GenDai-Budo

GenDai-Budo steht für alle japanischen Kampfkünste, die sich nach 1869 in Japan etablierten. Zu den bekanntesten zählen Judo, Jiu-Jitsu und Karate-Do. Interessanterweise wurden diese Disziplinen einst zusammen gelehrt, um den Schülern die gesamte Bandbreite der Selbstverteidigung und Persönlichkeitsentwicklung zu vermitteln. Wir greifen die Absicht dieser Lehre wieder auf und verpacken sie, bereichert um moderne Erkenntnisse, in ein neues Gewand.

Die Idee

Ziel unserer Schule ist es, sich der alten Lehre zu besinnen und die interessantesten Elemente der verschiedenen japanischen Kampfkünste zu vereinen. Mit neuesten sportwissenschaftlichen und pädagogischen Erkenntnissen untermauert, haben wir mit GenDai-Budo ein einzigartiges und attraktives Kampfkunstsystem entwickelt. Es definiert sich nicht primär über Leistungsgrenzen und Selektion der Besten sondern ist abwechslungsreich und überrascht mit ständig neuen Anwendungs- und Bewegungsmöglichkeiten.

Kampfkunst für jedes Alter

GenDai-Budo kann von Jedem (ab 3 1/2 Jahren) der Spaß an sportlicher Betätigung hat, egal ob Mädchen, Junge, Frau oder Mann ausgeübt werden! Berührungsängste können über unsere Übungen schnell abgebaut und so dass Selbstbewusstsein gestärkt werden. Die Lehr- und Prüfungsinhalte sind von qualifizierten Sportlehrern entworfen und speziell auf die psychischen und physischen Voraussetzungen der jeweiligen Altersgruppen abgestimmt.

Unsere Schule

Auf einer Fläche von ca. 300 Quadratmetern trainieren seit der Eröffnung im Januar 2012 ca. 200 Schüler in 27 Trainingsgruppen. Eine moderne und kindgerechte Judomatte (Rhode Tatami) erleichtert den Schülern das Erlernen der verschieden Fall-, Sturz- und Wurftechniken. Durch eine zusätzliche Dämmung unter der Matte wird das Fallen so angenehm als möglich gestaltet und der Aufbau von Ängsten vermieden. Zusätzliche Sportgeräte ermöglichen uns einen abwechslungsreichen Kampfkunstunterricht unter professionellen Bedingungen.

Eine Auswahl unserer Erfolge

  • aktiv seit Januar 2012, bereits im 1. Jahr mehr als 100 Mitglieder
  • seit März 2012, Leitung von zwei AGs an der GS Augustenfeld zum Thema Selbstschutz
  • Ausrichter verschiedener Veranstaltungen, darunter: Judo-Turniere, Karate-Kata-Wettbewerb, Trainingslager, Lauf in den Frühling u. v. m.
  • Teilnahme an Wettkämpfen anderer Vereine mit vielen Erfolgen
  • Mitte 2014 erstmals über 200 aktive Mitglieder